Zusammenfassung Operatives Wissensmanagement

  • Ausrichten der Maßnahmen des Operativen Wissensmanagement an Nachhaltigkeitsziel(en) und Innovationsziel(en).
  • Konkrete Umsetzung der Wissensziele in den fünf Bereichen des Operativen Wissensmanagements.
  • Es muss eine Kultur der Bereitschaft vorliegen, Wissen zu teilen und zu verbreiten sonst hat WM keinen Erfolg! 
  • 'Umsetzungsorientierung' konsequent als Prinzip beachten!  Das bedeutet: Konzentration auf für den Prozess relevantes Wissens und anwendungsorientierte Formate.

Noch ein Tipp:

Bitte denken Sie auch daran, dass nicht immer alles gleichzeitig gemacht werden muss. Je nachdem, wo im Innovationsprozess Sie sich befinden (bspw. Ideenfindung oder bereits in der Umsetzung) kann es natürlich sein, dass manche Aufgaben gerade wichtiger sind als andere. Oder Ihre Innovation beinhaltet mehrere Einzelinnovationen, dann müssen Sie vermutlich mehrere Aktivitäten gleichzeitig bewältigen. Überlegen Sie in diesem Fall, ob Sie Synergien zwischen den Maßnahmen herstellen können. Diese sorgfältige Planung der Wissensmanagementaktivitäten kann etwas dauern und ggf. Feedbackschleifen mit den am Innovationsvorhaben Beteiligten erfordern.